Warum eigentlich bloggen?

Eines ist klar: Blogs gibt es wie den sprichwörtlichen Sand am Meer. Einige sind sehr erfolgreich, andere weniger. Viele sind gut, andere sind überflüssig und manche absolut daneben. Warum habe ich mich jetzt also entschieden das selbe zu tun, was schon so viele vor mir getan haben und noch mehr nach mir tun werden? Die Antwort darauf ist einfach: Warum nicht? So viele haben es schon geschafft, warum sollte ich mich dann nich auch daran versuchen? Ich will einfach eine weitere Plattform, auf der ich meine Erfahrungen und Gedanken teilen kann. Es macht mir Spaß, zu veröffentlichen was mir durch den Kopf geht. Egal ob Berichte von Reisen, politische Einwürfe oder einfach nur die unterhaltsamen Eigenheiten des Alltags, hier kann ich schreiben was ich will. Es geht mir nicht um Selbstdarstellung, deshalb werde ich niemanden mit Berichten von meinem Wochenende, oder täglichen Einträgen über meinen Gefühlszustand langeweilen. Hier wird nur veröffenlticht, was mich auch als Leser irgendwie interessieren würde.

Please like & share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.