Arequipa – Pueblo Hopping im Colca Canyon

Auch Arequipa ist eine der wichtigen Stationen auf dem Weg durch Perus touristischen Süden. Der Besuch lohnt sich, denn es ist einfach, sich in den strahlenden Gassen und alten Gemäuern der weißen Stadt zu verlieren. Auch für Wanderer ist die Gegend perfekt. Verschneite Gipfel und tiefe Canyons warten darauf, erforscht zu werden.

Please like & share:

Cojup, Choco und Quillcayhuanca – Cordillera Blanca bei Huaraz

Wandern in den peruanischen Anden. Drei Tage lang war ich diese Woche in der Cordillera Blanca, in der Nähe von Huaraz unterwegs. Protokoll eines interessanten und wunderschönen Trecks bis auf den „Paso de Choco“, 4850m über nN.

Please like & share:

Argentinien (6): Auf einen heißen Flirt mit der heiligen Jungfrau

Bevor wir Morgen in die Salzwüsten bei Uyuni aufbrechen und wahrscheinlich vier Tage von jedem Internet abgeschnitten sind, ein paar Worte zu den letzten Tagen. Erstmal noch ohne Bilder, denn die Verbindung hier ist wenig zuverlässig und Morgen geht es schon früh los.

Please like & share:

Argentinien (5): News aus dem Barrio

San Salvador de Jujuy ist keine schöne Stadt – nicht im klassischen Sinne. Trotzdem verbringen wir hier einige tolle Tage. Marwins ehemalige Gastfamilie empfängt uns alle mit offenen Armen und vor allem das Umland ist wirklich sehenswert. Ein kurzer Lagebericht tief aus dem ¨Barrio¨ San Martín.

Please like & share:

Argentinien (4): Wo sind die Anden – Ahh, ok!

Von Córdoba geht unsere Reise weiter nach Mendoza. Erwartungen hatten wir eigentlich keine bestimmten an die uns völlig unbekannte Stadt am Fuße der Anden, doch der Abstecher hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Please like & share:

Argentinien (3): Mit den Aliens feiern bis die Sintflut kommt!

Schon seit vier Tagen machen wir Córdoba unsicher. Hier der dritte Teil meiner Eindrücke aus Argentinien. Heute mit: Einer wilden Club Nacht, Aliens und der Sintflut!

Please like & share: