Paramillo de Quinido – Schlammschlacht auf 4700m

Der Parque Nacional Natural de Los Nevados ist einer der größten Nationalparks Kolumbien. Hier zu trecken war ein Traum von mir, seit ich in Kolumbien angekommen bin. Ein Bericht von Matsch, Wolken, Nebel, Regen und davon, an seine Grenzen zu gehen.

Paramillo de Quinido – Schlammschlacht auf 4700m weiterlesen

Please like & share:

Boyacá – Die Welt der Muiscas

Boyacá ist eine der schönsten Gegenden Kolumbiens. Grüne Berge bis zum Horizont, das Dorf Monguí und der Paramo, das Ökosystem mit der größten Artenvielfalt der Welt, gehören zu den Highlights im Land der Muiscas.

Boyacá – Die Welt der Muiscas weiterlesen

Please like & share:

Otro Dia en el Paraíso – Kolumbien (7)

Der Cerro Kennedy ist einer der höchsten Gipfel in der Nähe von Santa Marta, den man ohne Führer und relativ problemlos besteigen kann. 2500 Höhenmeter in zwei Tagen auf- und abzusteigen ist zwar ehrgeizig, aber machbar.

Please like & share:

Ciudad Perdida oder der Weg ist das Ziel – Kolumbien (5)

Die „Ciudad Perdida“ mitten in der Sierra Nevada de Santa Marta wird auch als das Machu Pichu Kolumbiens bezeichnet. Allerdings gibt es hier keine Straße, keinen Zug und auch keine Seilbahn. Die einzige Möglichkeit, die über 1500 Jahre alte Tayrona – Stadt zu erreichen, ist zu Fuß. Letztes Wochenede waren wir dort unterwegs.

Please like & share: